Cellulitebehandlung- wir machen Ihnen Beine

Cellulitebehandlungen mit  Stosswellen und Frequenztherapie - Resultate nach 5 Wochen

Quick Facts Cellulitebehandlung
  • Bleibende Resultate auch nach Behandlungszyklus

  • Nur 5 Behandlungen für sichtbaren Erfolg

  • Risikoarme, nicht schmerzhafte Behandlung

  • Deutliche Erhöhung der Spannkraft der Haut (Straffung)

  • Reduktion von Dehnungsstreifen

  • Bessere Resultate da in Kombination mit Frequenztherapie

  • Naturheilkundliche Ergänzungsmittel

Neu im Angebot

Durch die Cellulitebehandlung mit der Stosswellentherapie kann das Erscheinungsbild der Haut wesentlich und nachhaltig verbessert werden. Die Cellulite wird je nach Schweregrad in 3 Stadien eingeteilt. Mit meiner Cellulitebehandlung wird in wenigen Behandlungen der Schweregrad um ein Stadium verbessert. Das Resultat bleibt auch nach der Behandlung bestehen!

 

Wissenschaftliche Studien (z.B. Placebo controlled, prospectively randomized, double-blinded study for the investigation of the effectiveness and safety of the acoustic wave therapy (AWT®) for cellulite treatment) belegen, dass durch die Stosswellentherapie die Haut nachhaltig gestrafft werden kann. Gerade bei der Orangenhaut ist dieser Effekt, gegenüber herkömmlichen Behandlungen, sehr ausgeprägt. Nach 5-8 Behandlungen zeigen sich eine wesentliche Reduktion der Dellen, das Gewebe wird straffer und weniger "schwammig".

 

Was sind die Ursachen der Cellulite?

Ein wichtige Rolle bei Cellulite spielt die Durchblutung der Haut und des Unterhautfettgewebes. Hinzu kommt die Fettmenge des Gewebes. Stoffwechselschlacken im Gewebe spielen dabei die gleiche Rolle, wie Säure- Ablagerungen in Haut und Unterhautfettgewebe. Weitere Aspekte sind schliesslich Muskelaufbau und Kollagenfaserstruktur von Haut und Unterhaut.

Die Ernährung, der Säure-Basenhaushalt, Giftstoffbelastung des Körpers und die Ausscheidungsfähigkeit des Organismus (allem voran das Lymphsystem) sind auch aus naturheilkundliche Sicht wichtige Faktoren in der Ausprägung der Cellulite.

Mit der Ernährung alleine und nur mit Anticellulitecremen erreicht man leider keine wesentliche Veränderung. Oft handelt es sich auch nicht um Cellulite, sondern um ein Lipödem das optisch ähnlich wirkt, aber einen ganz anderen Hintergrund bzw. Ursache hat. Auch bei Lipödemen ist eine Behandlung mit Stosswellen sinnvoll.

 

Durch Berücksichtigung und Einbindung dieser Aspekte wird die Behandlung mit der Stosswellentherapie noch effektiver und nachhaltiger. Ich wende zusätzlich naturheilkundliche Heilmittel an, welche die Behandlung der Cellulite perfekt ergänzen.

Wie wirkt die Stosswellentherapie?

Ursprünglich wurden extrakorporale Stosswellen in der Urologie zur Zetrümmerung von Nierensteinen verwendet. Neben der ästhetischen Medizin, wird die Stosswelle auch erfolgreich in der Orthopädie u.a. bei Entzündungen und Schmerzen in Gelenken und an Sehnen (wie Tennisarm, Fersensporn) angewendet.

Die Stosswelle beinflusst die Kollagenstruktur im Gewebe. Die Durchblutung wird angeregt, die Ernährung des Gewebes verbessert, die Verstoffwechslung der Fettzellen angeregt, der Abtransport von Abfallprodukten (Verschlackung) begünstigt. Die Bildung von kollagenen Fasern wird stimuliert. Dies führt dazu, dass die Haut straffer und elastischer wird. Zudem bilden sich kleine Gewebeödeme zurück, welche bei Cellulite jeweils mitunter das Hautbild prägen. Ob durch die Stosswelle auch Fettzellen direkt zerstört oder zerkleinert werden, ist wissenschaftlich noch nicht ganz klar. Da es durch die Stosswellenbehandlung auch zu einer Umfangreduktion kommt, kann aber davon ausgegangen werden, dass dem so ist.

Wie entstehen die Stosswellen?

Bei der radialen Stosswellentherapie wird komprimierte Luft in einem Handstück gebündelt und löst ein Projektil im Therapiekopf aus, welches auf eine kleine Platte im Innern des Behandlungkopfs geschossen wird und so einen Stoss bzw. eine Schockwelle auslöst (ballistische Stosswelle). Dieser Vorgang geschieht ca. 15x/sec. und ist akustisch gut als leichten Knall wie ein kleiner Presslufthammer höhrbar. Die Eindringstiefe der Stosswelle beträgt ungefähr 3.5- 5cm

Wie oft muss behandelt werden?

In der Regel sind 5-7 Behandlungen notwendig. Diese werden 1-2x pro Woche durchgeführt. Je nach Ausprägung und Grösse des betroffenen Areals dauert eine Behandlung 30-50 Minuten.

 

Welche Resultate sind durch die Cellulite-Behandlung zu erwarten?

Die Cellulite wird in der Regel in 3 Stadien eingeteilt.

  • Cellulite Stadium I: Beim zusammendrücken der Haut werden Dellen sichtbar.

  • Cellulite Stadium II: Dellen in der Regel im stehen oder sitzen sichtbar. Liegend wenig sichtbar.

  • Cellulite Stadium III: Dellen ausgeprägt, unebenes schlaffes Hautbild stehend wie liegend.

 

Nach der Stosswellentherapie wird eine Verbesserung um ein Stadium erreicht. Das Resultat ist also deutlich zu sehen. Bereits nach zwei Cellulite Behandlungen verändert sich das Hautbild. Die Haut fühlt sich weicher aber elastischer an. Dellen oder knotige Stellen reduzieren sich. Bisher konnte in jedem Fall nach fünf Behandlungen der Cellulite eine deutliche Veränderung festgestellt werden.

Für einen maximalen Effekt, kombiniere ich in meiner Praxis die Behandlung mit Frequenztherapie. Dadurch wird zusätzlich der Lymphfluss angeregt, die Ausscheidung aktiviert und der Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel optimiert. 

Der Effekt der Cellulitebehandlung mit Stosswellen hält bis zu 2 Jahren. Eine Erhaltungstherapie nach 8-12 Monaten ist aber empfehlenswert (2-3 Behandlungen).

Meine Art der Cellulitebehandlung ist eine der wenigen Methoden für eine längerfristige Reduktion der Cellulite ohne ständige Behandlungen durchzuführen!

 

Gibt es Nebenwirkungen?

In der Regel sind keine Nebenwirkungen zu erwarten. Es kann zu kleinen Hämatomen kommen oder die Haut ist nach der Behandlung gerötet und etwas schmerzempfindlich.

 

Wann kann eine Behandlung nicht durchgeführt werden?

  • Patienten mit Blutverdünnenden Medikamenten (Ausnahme Aspirin Cardio), Blutgerinnungsstörungen

  • Während einer Cortisonbehandlung

  • Venenthrombose, Thrombophlebitis

  • Tumorerkrankung

  • Schwangerschaft

 

 

Preise Cellulite - Behandlung

5   Behandlungen (Beine hinten+Gesäss) CHF 440.- 

5   Behandlungen (Beine hinten+vorne+Gesäss) CHF 530.-

10 Behandlungen (Beine hinten+Gesäss) CHF 800.-

10 Behandlungen (Beine hinten+vorne+Gesäss) CHF 1'070.-

Ich verwende das Stosswellengerät von Storz Medical.

ADRESSE

Güterstrasse 2

3076 Worb

Mail:info@xundiform.ch

Termine nach Vereinbarung

Telefon 031 839 12 12
 
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 08.00 - 12.15
und 13.45 - 18.30. Montagnachmittag
keine Sprechstunde
Abendsprechstunde Dienstag bis 19.30

© 2018 by rlamarra